001
_Gestern 1
Hundling ganz1

HUNDLING – bavarikanischer Rhythm´n Blues und Folk (Folk´nBlues)

Die Münchner Rhythm´n Blues Band HUNDLING (www.hundling.net)   hat 2015 den 1. Platz beim Heimatsound-Wettbewerb des Bayrischen Rundfunks gewonnen, war bei den Heimatsound-Fernsehaufzeichnungen im Rundfunkhaus dabei  und hat das große Heimatsound-Open-Air in Oberammergau eröffnet.Hundling, das ist der Münchner Phil Höcketstaller, ein Bazi, ein musikalischer Strawanzer, ein bairischer Bluesman. Mal Rock'n Roll mal Folk, mal funky, mal off-beat-lastig bewegt sich der Gitarrist, Sänger und Songwriter durch sehr unterschiedliche Landschaften der amerikanischen Musiktradition. Mit seinen bairischen Texten durchstreift er dabei ein Revier, das von München-Untergiesing bis Chicago reicht.

Die Band:

Phil Höcketstaller, Bandleader, Gesang, Gitarre, schreibt die Songs : Mitbegründer und Bassist der Reggea-Band Les Babacools

Steffi Saxenmeier, Drums                                              :  Drummerin bei der Reggea-Größe Roy Key

Sebastian Osthold, Keys                                                 : Blumentopf

Klaus Reichardt, Pedal Steel Guitar                              : Ringsgwandl, Nick Woodland

Christian Klos, Bass                                                          : HUNDLING

 

Sie singen auf bairisch, musikalisch orientieren sie sich aber ganz und gar an der amerikanischen Musiktradition. Mal Rock, mal Rhythm´n Blues oder Folk und Country, einen Sound, der nicht nur ins Herz und die Beine geht, sondern auch eine Brücke zwischen Folk, Country und Rock´n´Roll schlägt. Angelehnt an den legendären Tulsa-Sound von J.J. Cale schaffen die Hundlinge um Frontman Phil Höcketstaller diese Klänge „die in München genauso anziehend leuchten wie in Nashville“ (Süddeutsche Zeitung).

©musikbox50plus 2017